Status Quo

Ökologischer Landbau in der Wetterau

Ökologischen Landbau betreiben im Wetteraukreis 47 Betriebe mit 3.100 Hektar Fläche. Dies entspricht 4,5 Prozent der landwirtschaftlichen Betriebe und 5,9 Prozent der landwirtschaftlich genutzten Fläche.

Die Größe der Ökobetriebe reicht von fünf Hektar bis über 300 Hektar, wobei Neben- und Haupterwerbsbetriebe einen ausgeglichenen Anteil von jeweils 50 Prozent aufweisen. Die meisten Betriebe liegen im Osten des Kreises in den Kommunen Ortenberg (neun Betriebe) und Gedern (sieben Betriebe).

Mit den naturräumlichen Eigenschaften wandeln sich auch im ökologischen Landbau die Betriebsformen: Im Osten des Kreises herrschen Mutterkuh- und Milchviehhalter vor, während in der zentralen Wetterau Ackerbau, Gemüseanbau und gartenbauliche Kulturen wichtige Standbeine der Betriebe sind.