Modellregion Ökolandbau Wetterau

claim

Bio-Rindfleisch aus der Wetterau

  … regionalen Genuss aus tiergerechter Haltung!

Regionales Bio-Rindfleisch bei einem nahgelegenen Bio-Verarbeitungsbetrieb zu beziehen, bedeutet, auf kurzen Wegen eine nachhaltige Landwirtschaft, sowie die nachgelagerten Verarbeitungsbetriebe vor Ort zu unterstützen. Hier setzt das Projekt „Bio-Rindfleisch – Regionaler Genuss aus tiergerechter Haltung“ des Zusammenschlusses aus Bio-Landwirten, der Modellregion Ökolandbau Wetterau und Verarbeitungs- und Vermarktungspartnern an. Gemeinsames Ziel ist es neue Wertschöpfungsketten in der Region zu etablieren und hochwertiges Bio-Rindfleisch aus der Region an Einrichtungen in der Außerhausverpflegung im Wetteraukreis, sowie im nahen Ballungsraum Rhein-Main zu vermarkten.

Die Rinder stammen von vier Bio-Höfen aus dem Wetteraukreis. Die Betriebe wirtschaften ökologisch nach den Richtlinien der anerkannten Anbauverbände Demeter, Bioland, Naturland oder lassen ihre zertifizierten Bio-Rinder Naturschutzgebiete weiden. Die Tiere werden im Herdenverbund auf kräuterreichen Weideflächen gehalten. Wenn es die Witterung und die betrieblichen Gegebenheiten zulassen, haben die Rinder auch im Winter die Möglichkeit, zwischen geräumigen Laufstall und dem Freilauf auf der Weide zu wählen.

Aufgrund der regionalen Strukturen erfolgen Schlachtung, sowie Verarbeitung auf kurzen und transparenten Transportwegen. Die Logistik für die Belieferung der Großküchen ist ebenfalls gegeben. 

Wetteraukreis

Der Kreisausschuss

Modellregion Ökolandbau Wetterau Homburger Straße 17
61169 Friedberg

Ansprechpartner/in Claudia Zohner Telefon 06031 83-4217 Fax 06031 83-914217 E-Mail Claudia Zohner