Modellregion Ökolandbau Wetterau

claim
  • Modellregion Ökolandbau Wetterau lädt zur BioWoche ein

    Was bedeutet eigentlich Ökolandbau? Wie werden ökologische Lebensmittel in der Wetterau hergestellt? Welche Voraussetzungen müssen Ökobetriebe erfüllen? Was sind Grundlagen für eine gesunde Lebensführung? Antworten auf diese Fragen gibt es für Verbraucherinnen und Verbraucher in der BioWoche vom 26. August ...

  • Erste BioWoche in der Wetterau

    Im Zeitraum vom 26.08. - 04.09.2016 findet im Rahmen der Modellregion die erste „BioWoche in der Wetterau“ statt. Hierbei sollen die vielfältigen Angebote der Betriebe und die engagierten Bürgerinnen und Bürger in der Wetterau eine Woche lang im Fokus stehen. ...

  • Nachhaltig essen in Kitas – wie kann das gelingen?

    „Bio kann jeder“-Workshop in der Ev. Familienbildungsstätte Bad Nauheim

    Die Versorgung von Kindertageseinrichtungen mit regionalen, saisonalen und ökologisch erzeugten Produkten ist vielen ein wichtiges Anliegen. Bislang scheitert der Anspruch häufig daran, dass begrenzte Budgets vermeintlich keine Bio-Produkte zulassen. Dass eine nachhaltige Verpflegung dennoch möglich ist, zeigten Oecotrophologin Anja Erhart ...

  • Veranstaltungen für umstellungsinteressierte Betriebe im Frühjahr/Sommer 2016

    Die Resonanz auf unsere beiden Umstellungs-Veranstaltungen am 13. und 16.04.2016 war sehr gut und es sind viele spannende Diskussionen zwischen den Teilnehmern, Referenten und Betriebsleitern entstanden.

    Nun möchten wir auf unsere nächste Veranstaltung für umstellungsinteressierte Betriebe hinweisen:

    Gemeinsam mit dem LLH bieten ...

  • Bei Michael Emmrich rennen die Schweine im Galopp über die Weide

    Michael Emmrich hat seinen Betrieb Ende der 90er Jahre des vergangenen Jahrhunderts auf Ökolandbau umgestellt. „Wir haben vorher schon extensiv gearbeitet, daher war die Umstellung nicht gar so groß. Aber eine Durststrecke muss man schon durchstehen“. Michael Emmrich bewirtschaftet zusammen ...

Modellregion Ökolandbau Wetterau

Ökologisch, fair und regional - Vom Ballungsraum profitieren!

Der ökologische Landbau in der Wetterau ist aus den verschiedensten Gründen unterrepräsentiert. Hessenweit werden ca. elf Prozent der landwirtschaftlichen Fläche ökologisch bewirtschaftet. In der Gunstregion Wetterau sind es nur ca. fünf Prozent. Die Arbeitsgemeinschaft Modellregion Ökolandbau Wetterau hat sich vorgenommen, ein verbessertes Klima für die Umstellung von Betrieben zu erzeugen.

Durch eine verbesserte Vernetzung der Betriebe in der Wetterau und durch Leuchtturmprojekte in verschiedenen Handlungsfeldern der Erzeugung, Verarbeitung und Vermarktung soll die weit geöffnete Schere zwischen Nachfrage und Angebot geschlossen werden. Ergänzend kommen Projekte im Bildungsbereich und in der Naherholung und dem Tourismus hinzu.

In der Wetterau haben sich die unterschiedlichsten Akteure zusammengefunden, um gemeinsam und kooperativ ein Projekt zu stemmen, das nachhaltig für mehr Bio in der Region sorgen soll.

Die Arbeitsgemeinschaft

Partner aus Wirtschaft, Verbänden und Verwaltung

Um den ökologischen Landbau in der Wetterau zu stärken und die große Nachfrage nach regionalen, ökologisch erzeugten Lebensmitteln zu befriedigen, hat sich die Arbeitsgemeinschaft Modellregion Ökolandbau Wetterau gebildet aus:

  • einer Vielzahl von Unterstützern bei den Betrieben und Institutionen rund um den Ökolandbau,
  • sechs Partnern (fünf Verbände und ein Bio-Großhändler)
  • sowie dem Träger Landkreis Wetterau.

Die Arbeitsgemeinschaft trifft sich regelmäßig in einer Lenkungsgruppe, um die Projekte zu koordinieren und die Modellregion voranzubringen. Mindestens einmal im Jahr findet das Forum "Modellregion Ökolandbau Wetterau" statt, bei dem sich alle Akteure vernetzen.

Für die einzelnen Projekte werden Arbeitsgruppen gebildet, zu denen alle Interessierten eingeladen sind.

Ansprechpartner

Modellregion-Koordinatoren

Wetteraukreis

Der Kreisausschuss
Fachdienst Landwirtschaft
Homburger Str. 17
61169 Friedberg

Christian Sperling
Telefon: 06031-834225
Opens window for sending emailE-Mail

Claudia Zohner
Telefon: 06031-834217
Opens window for sending emailE-Mail

Haus der Umwelt
Die Modellregion-Koordinatoren sind im Haus der Umwelt in der Homburger Straße 17 in Friedberg zu finden.

Unsere Förderer

Die Personalkosten der Modellregion Ökolandbau Wetterau werden im Rahmen des Ökoaktionsplanes durch dasOpens external link in new window Hessische Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz  gefördert.